Mein Haus mag vollgestopft mit bunten Dingen sein, absichtlich sammle ich sie nicht. Was ich wirklich sammle und eintüte sind zwei Dinge: schlecht gereimte Anzeigen aus den kostenlosen wöchentlichen Zeitungen und Einkaufszettel, die achtlos im Einkaufswagen ausgesetzt wurden. Und immer, wirklich IMMER steht irgendwas zwischendrin, was mich zum Lachen bringt. Deswegen gibt es für diese süßen Zettel nun eine eigene Blogseite.

 

16.04.2019

 

Ich beginne mit einem meiner Lieblingszettel. Ganz klar, hier möchte jemand Suppe kochen. Leider sollen in diese auch drei Mettenten, eine vom Aussterben bedrohte Art. Sei es drum, es schmeckt halt alles nur super, hat man auch die richtigen Zutaten. Zum Glück wurde an den Kloduft gedacht, denn nach soviel Kohl, Hackfleisch und Mettenten, da kann das schon mit Leibwinden und anderem einhergehen. Aber wichtig ist dann natürlich: trinken!